Tech

Nerdig by Nature

Wir sind das E in E-Commerce und das technische Herz von Kartenliebe. Entwickeln unsere Shops, Services, APIs und die Produktion immer weiter – und sind weit mehr als nur ein Online-Shop. In der Produktion sind wir als Softwareentwickler ganz nah an den Maschinen dran und bringen die digitale und die physische Welt zusammen. Neueste technische Entwicklungen haben wir immer auf dem Schirm und scheuen keine Herausforderungen: Komplexe Projekte, große Refactorings, Aufteilungen in Services, drei Produktionsstandorte, alles im Griff! Wir denken direkt in neuen, spannenden Features. Denn wenn es darum geht, unsere Kunden glücklich zu machen, ist uns keine Herausforderung zu groß.

Das Prinzip ist einfach: Ideen rein – Päckchen raus. Was dazwischen passiert, ist etwas komplizierter. Wo bei anderen ein Shop-System von der Stange reicht, setzen wir auf komplexe Systeme aus Services und Microservices, um unsere Kunden glücklich zu machen. Das Bild zeigt eine Übersicht unserer Tech-Infrastruktur und soll Lust auf mehr machen.

TOOLS

Um nicht den Überblick zu verlieren, nutzen wir zur Dokumentation Confluence, GitHub für Continuous Integration und für die Planung von Aufgaben Jira. Die Versionsverwaltung läuft über GitHub und auf dem Laufenden halten wir uns über Slack.

MICROSERVICES

Wir betreiben einige Microservices, die wegen ihren speziellen Anforderungen ganz eigene Tech-Stacks haben. Bei den Programmiersprachen setzen wir auf spezialisierte Sprachen wie Node.js, Python und Go – je nach dem jeweiligen Zweck des Microservices.

GOOD TO KNOW:

Mutig

Aktuell geht einiges.

Wir beschäftigen uns gerade mit APIs, AWS, Continuous Integration, DevOps, E2E Testing, GitOps, Headless Services, Infrastructure as Code, Microservices, Monorepos und vielem mehr.

WIR LIEBEN OPEN SOURCE.

Wir nutzen Open Source und tragen zur Weiterentwicklung bei, indem wir selbst Bugfixes oder Features beisteuern.

Ein Team – zusammen stark.

Wir sind zurzeit ein Team aus 5 Entwicklern – und immer auf der Suche nach neuen Talenten.
In Sachen Technik sind wir am Puls der Zeit, schreiben Clean Code, testen, automatisieren, haben CI-Server und verwenden die neuste Hard- und Software. Wir schaffen nachhaltige Lösungen und haben DRY, KISS, NIH, YAGNI und SOLID immer im Blick.

STORIES AUS DEM LEBEN VON BOTZ

ZUSAMMEN IM TEAM.

Ursprünglich habe ich mich als Android-Entwickler bei MYPOSTER beworben. Vom ersten Tag an habe ich aber am neuen Fotobuch-Konfigurator im Frontend mitgearbeitet, der mit Vue entwickelt wurde. Das brachte einige Herausforderungen mit sich, wie z.B. die Entwicklung von Algorithmen zur Skalierung von Bildern und Magnetlinien zur einfacheren Platzierung von Objekten.

Zur Gründung der Kartenliebe wechselte ich dann, weil ich mich hier noch breiter aufstellen und neben dem in Nuxt entwickelten Webshop auch die Infrastruktur auf AWS mit Kubernetes aufbauen konnte.
Mittlerweile sind wir fünf Entwickler und arbeiten kontinuierlich daran, dem Kunden ein gutes Produkt zu liefern und neue Features zu entwickeln.

FACT #1

AGILE TEAMS.

Wir haben ein Team von Backend- und Frontend-Entwicklern, die in einem agilen Prozess (z.B. Scrum, Kanban, etc.) zusammenarbeiten. Als Softwareentwickler sind wir von Anfang an dabei – und haben immer wieder mit unterschiedlichen Kollegen zu tun.

FACT #2

WIE WIR CODEN.

Unseren Quellcode verwalten wir mit Git, als Git-Server verwenden wir Bitbucket und GitHub. Darüber führen wir auch Code Reviews durch. Unser Branching-Modell richtet sich nach Git-Flow. Um unseren Quellcode so fehlerfrei und homogen wie möglich zu halten, verwenden wir verschiedene Linter und Sniffer. So schlagen Builds am CI-Server bei uns auch fehl, wenn der Code Style nicht eingehalten wird.

WIR LERNEN NIE AUS!

Sich weiterbilden, austauschen und auf Konferenzen und Vorträgen immer wieder Neues lernen ist für uns selbstverständlich. In zweiwöchentlichen Jour Fixes wird sich teamintern zu aktuellen Entwicklungen, neuen Tools, Standards und mehr ausgetauscht und auch zwischen den Teams halten wir uns regelmäßig auf dem Laufenden.

Bei unserem Meetup Tech’n’Drinks, das wir gemeinsam mit MYPOSTER veranstalten, präsentieren interne und externe Speaker die neuesten Entwicklungen im Bereich Softwareentwicklung – und in unserer gruppenübergreifenden Academy stellen unsere Softwareentwickler sich gegenseitig alle drei Wochen Themen aus den Grundlagen der Informatik vor.

LUST UNS KENNENZULERNEN?

Klingt alles ziemlich spannend? Dann lerne uns kennen!
Komm einfach unverbindlich bei einem unserer Meetups vorbei oder schau direkt, ob bei unseren offenen Stellen was für Dich dabei ist.